Leistungen

Angebot - Mediation Dr. Jürgen Kattner in Krems an der Donau.
Leider keine Äpfel und Birnen. Im Angebot ist Mediation.

Mein Angebot als Mediator an Sie ist leicht erklärt: Ich unterstütze Sie und die weiteren Streitparteien darin, lösungsorientiert miteinander zu verhandeln und tragfähige Vereinbarungen zu treffen.

Schritte zur Mediation

Die Schritte zu einer Mediation sind einfach.

Telefonischer Erstkontakt: Jede Konfliktpartei kann diesen ersten Schritt tun. Es erfolgt eine kurze Fallschilderung und Klärung, ob Mediation möglich ist. Im Sinne einer vollständigen Allparteilichkeit des Mediators erfolgt keine inhaltliche Vorbesprechung oder Vorklärung.

Wenn Sie mir eine Email schreiben, rufe ich Sie gerne zurück.

Terminvereinbarung: Wenn alle Streitparteien übereingekommen sind, eine Mediation durchführen zu wollen, wird ein Termin für das erste Gespräch vereinbart. Dies kann von einer beliebigen Person im Namen aller durchgeführt werden.

Erstgespräch: Die Konfliktparteien finden sich in der Praxis ein. Das Eintreffen erfolgt je nach Situation getrennt oder gemeinsam. Nach der Begrüßung startet das Gespräch erst, wenn alle Beteiligten anwesend sind. Alles weitere ergibt sich im Gespräch.

In besonders eskalierten Streitfällen können abweichende Regelungen vereinbart werden.

Rahmenbedingungen

Alle Gespräche finden grundsätzlich auf „neutralem Boden“, in der Regel in meiner Praxis statt.

Gespräche finden nur im Beisein aller beteiligten Personen statt.

Eine Mediationssitzung dauert 90 Minuten.

Termine

Termine nur nach Vereinbarung.

Tätigkeitsbereiche

  • Nachbarschaft
  • Familie, Erbschaft, Generationen
  • Konflikte in Unternehmen
  • Vertragsstreitigkeiten

Rechtliches

Als in der Liste des Justizministeriums gemäß Zivilrechts-Mediations-Gesetz (ZivMediatG) eingetragener Mediator unterliegen Mediationen bei mir einem besonderen rechtlichen Schutz.

Neben absoluter Vertraulichkeit und Neutralität sind für die Dauer der gehörig betriebenen Mediation Fristen zur Geltendmachung von Ansprüchen vor Zivilgerichten gehemmt (Fortlaufhemmung).

Weiters darf ich zum Inhalt der Mediation nicht als Zeuge in Zivilprozessen vernommen werden.

Beratung

Als Mediator bin ich zu Neutralität und Allparteilichkeit verpflichtet. Daher ist es ethisch und gesetzlich ausgeschlossen, dass ich persönliche Beratungsleistungen für Sie erbringe und gleichzeitig als Mediator in Ihrem Fall tätig bin.

Zur Klärung allfälliger rechtlicher Aspekte in ihrem Konflikt wenden Sie sich bitte an Ihren Rechtsanwalt.

Wenn Sie psychologische Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an Psychologen oder Psychotherapeuten. An dieser Stelle darf ich Ihnen beispielsweise meine Frau Mag. Katharina Kattner empfehlen. Bei ihr sind Sie mit Ihrem Anliegen in guten Händen.