Mein Angebot

Angebot - Mediation Dr. Jürgen Kattner in Krems an der Donau.
Leider keine Äpfel und Birnen. Im Angebot ist Mediation.

Wichtiger Hinweis: Da ich am Ende meiner Ausbildung stehe, kann ich Ihnen Mediation und Konfliktlösung für einen kurzen Zeitraum zu günstigen Konditionen anbieten. Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

Mein Angebot als Mediator an Sie ist leicht erklärt: Ich unterstütze Sie und die weiteren Streitparteien darin, lösungsorientiert miteinander zu verhandeln und tragfähige Vereinbarungen zu treffen.

Vielleicht kennen Sie solche Aussagen und Gedanken in Verbindung mit Ihrem Streitfall:

  • Es ist so kompliziert und es gibt keine Lösung.
  • Wir geraten immer wieder an einen Punkt, an dem der Streit eskaliert.
  • Reden ist sinnlos. Er/Sie hört mir gar nicht zu.
  • Sie/Er ist sofort da mit unerhörten Anschuldigungen.
  • Er/Sie lügt schon, wenn er/sie den Mund aufmacht.
  • Wenn ich das schon höre, explodiere ich.
  • In diesem Fall kann es nur Sieger und Verlierer geben.
  • Hier gilt: Auge um Auge, Zahn um Zahn.
  • Mit ihr/ihm kann man doch überhaupt nicht reden.
  • Reicht man ihm/ihr den Finger, nimmt er/sie die ganze Hand.
  • Jedes Nachgeben wäre Schwäche.
  • Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.
  • Von ihm/ihr lasse ich mir aber ganz sicher nichts sagen.
  • Einmal betrogen, immer Betrüger.

Sie können sich ziemlich sicher darin sein, dass die „gegnerische“ Partei die Situation genau so beschreiben würde.

Lösungen werden sich in solchen Fällen nur schwer finden lassen. Wie auch, wenn man nicht konstruktiv miteinander redet. Gespräche werden zum Streit, in dem ein Wort das andere gibt und der die Gräben nur noch tiefer macht.

Am Ende des (erfolgreichen) Mediationsprozesses sollten Sie folgende Aussagen treffen können:

  • Ich fühle mich gehört und verstanden.
  • Alle Themen, die mir wichtig sind, sind besprochen worden.
  • Ich finde, die vereinbarte Lösung ist fair.
  • Ich kann zu der Vereinbarung, die ich mit den anderen getroffen habe, stehen

Schritte zur Mediation

Die Schritte zu einer Mediation sind einfach.

Telefonischer Erstkontakt: Jede Konfliktpartei kann diesen ersten Schritt tun. Es erfolgt eine kurze Fallschilderung und Klärung, ob Mediation möglich ist. Im Sinne einer vollständigen Allparteilichkeit des Mediators erfolgt keine inhaltliche Vorbesprechung oder Vorklärung.

Wenn Sie mir ein Email schreiben, rufe ich Sie gerne zurück.

Terminvereinbarung: Wenn alle Streitparteien übereingekommen sind, eine Mediation durchführen zu wollen, wird ein Termin für das erste Gespräch vereinbart. Dies kann von einer beliebigen Person im Namen aller durchgeführt werden.

Erstgespräch: Die Konfliktparteien finden sich in der Praxis ein. Das Eintreffen erfolgt je nach Situation getrennt oder gemeinsam. Nach der Begrüßung startet das Gespräch erst, wenn alle Beteiligten anwesend sind. Alles weitere ergibt sich im Gespräch.

Rahmenbedingungen

Alle Gespräche finden grundsätzlich auf „neutralem Boden“, in der Regel in meiner Praxis statt.

Gespräche finden nur im Beisein aller beteiligten Personen statt.

Eine Mediationssitzung dauert 90 Minuten.

Termine

Termine nur nach Vereinbarung.

Tätigkeitsbereiche

  • Nachbarschaft
  • Familie, Erbschaft, Generationen
  • Konflikte in Unternehmen
  • Vertragsstreitigkeiten

Beratung

Als Mediator bin ich zu Neutralität und Allparteilichkeit verpflichtet. Daher ist es ethisch und gesetzlich ausgeschlossen, dass ich persönliche Beratungsleistungen für Sie erbringe und gleichzeitig als Mediator in Ihrem Fall tätig bin.

Zur Klärung allfälliger rechtlicher Aspekte in ihrem Konflikt wenden Sie sich bitte an Ihren Rechtsanwalt.

Wenn Sie psychologische Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an Psychologen oder Psychotherapeuten. An dieser Stelle darf ich Ihnen beispielsweise meine Frau Mag. Katharina Kattner empfehlen. Bei ihr sind Sie mit Ihrem Anliegen in guten Händen.